Fallmanagement

Bei manchen Kunden ist die Vermittlung im Moment nicht möglich, weil eine Vielzahl von Problemen oder wenige, aber dafür umso tiefgreifendere Problemlagen den Menschen so beschäftigen, dass er gar nicht in der Lage ist, sich um eine Arbeitsaufnahme zu kümmern. Dann sind besondere Hilfestellungen erforderlich. Hier setzt das beschäftigungsorientierte Fallmanagement an. Ziel dieser besonderen Unterstützung durch geschultes Personal ist es, Kunden mit den, wie wir sagen "komplexen Profillagen und mehreren Handlungsbedarfen" Hilfestellungen und vertiefte Beratungsangebote für die Bewältigung von nicht alltäglichen Problemlagen zu geben, immer vor dem Hintergrund, das Erzielen von Integrationsfortschritten zu erreichen und die Möglichkeiten eines selbstbestimmten Lebens wieder in greifbare Nähe zu bringen. Gleichzeitig wird mit der gezielten Nutzung des beschäftigungsorientierten Fallmanagements eine Entlastung der Vermittlungsfachkräfte zur effizienteren Nutzung der stets knappen Personalressourcen angestrebt.

Im Jobcenter Coburg Land wird diese Aufgabe von folgenden Fallmanagerinnen wahrgenommen:

Frau Alexandra Volk
Case Managerin (DGCC)

Telefon: 0 95 61/705 268

Frau Manuela Rauch
Case Managerin (DGCC)

Telefon: 0 95 61/705 250

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen